Kornkreis 26.7.2020 - Fischen/Pähl am Ammersee

"Platz in der Mitte, Außenkante"

 

Kornkreis Fischen/Pähl 26.7.2020

"Platz in der Mitte, Außenkante"


Testobjekte 205 bis 208




Vorgehensweise beim muten/ermitteln:

1.) Zum muten/ermitteln werden zunächst die entsprechenden Energiefrequenzen auf der M1 Platine ausgependelt.
2.) Mit aufgestecktem Handstück wird jede Energiefrequenz überprüft.
3.) Überprüfung ob die gefundene Energiefrequenz induktiv, halbleitend oder kapazitiv ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
4.) Überprüfung ob die Energiefrequenz unipolar, linkszirkular oder rechtszirkular ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
5.) Überprüfung ob die Energiefrequenz Yin- oder Yanganteile besitzt oder beides.
6.) Bei halbleitenden (seelischen Energiefrequenz
en) Überprüfung ob die Energiefrequenz zusätzlich Infrarotanteile oder Anteile des akustischen Phonoenfeldes besitzt oder beides.
7.) In jede dieser klar getrennten, gemuteten Energiefrequenz
en hineinspüren und die Gefühle aufschreiben.
8.) Für die Ermittlung typischer Merkmale einer Gattung werden mindestens 5 von unterschiedlichen Standorten mit den Gefühlen der ersten einer Gattung verglichen. Aus allen gleichen Anteilen lassen sich die Merkmale einer Gattung dann beschreiben wenn mindestens 5 einer Gattung exakt diesen Energiefrequenz
en entsprechen. .


Daraus ergibt sich, das für jedes nachlesbare Gefühl eines Testobjekts ca 39 mal fühlen erforderlich ist.
Je Testobjekt sind es ca. 20 bis 30
Energiefrequenzen, in Summe ergibt das zwischen 780 und 1170 mal fühlen!

Bei der Engelwurz waren es beispielsweise für die erste Pflanze 2300 mal fühlen und für die Überprüfungen 300 mal fühlen, in Summe 2600 mal fühlen.
Beim Kornkreis könnten es über 210.000 mal fühlen werden.


Die Gefühle wirken jeweils aus der oben stehenden Richtung!

Beispiel SW 38 bedeutet: "Himmelsrichtung Süd-West und Testobjekt Nummer 38."

In diesem Kornkreis haben die Kreise des gleichen Radius in allen Himmelsrichtungen die gleichen Energiefrequenzen,
sie unterscheiden sich lediglich dadurch, dass sie aus oder in die entsprechende Himmelsrichtung wirken.

Um mich nicht unnötig oft, allen hier beschriebenen Energien auszusetzen habe ich bei mehr als 5 Testobjekten je Radius nur besonders auffällige Gefühle bei allen Testobjekten überprüft.


"Platz in der Mitte, Außenkante"
Testobjekte 205 bis 208

3.11.2020

W 207
Gefühl
N 208
O 205
S 206
W 207
01.)
1,10 S, L, IR, Yin*
Von den Waden Über die Nebennieren und die Nieren aufsteigende Beruhigung.*
OK
OK
OK
OK
02.)
1,25 S, U, AK, Yin*
Konzentration aller Kräfte im Kronenchakra. Kribbeln in den Unterschenkeln.*
OK
OK
OK
OK
03.)
1,75 S, L, AK, Yang*
Beruhigendes Gefühl wie ein stehender Kreisel. meine Wirbelsäule ist die Achse. Der Schwungkörper ist runde horizontale Platte ewta eine handbreit unter meinem Nabel..*
OK
OK
OK
OK
04.)
2,00 S, U, AK, Yang*
Sammelt alle Energien meines Körpers im Halschakra. Von dort schiessen sie in den Erdboden..*
OK
OK
OK
OK
05.)
2,30 S, U, AK, Yang* (I=2)*
Auf- und abschütteln in Längsachse ca. 1 halber Meter.* Mit ca 1 bis 2 Meter über dem Boden
OK
OK
OK
OK
06.)
2,65 S, R, AK, Yang*
Ich bin meine Haut ohne meinen Körper.*
OK
OK
OK
OK
07.)
3,05 S, U, AK, Yin*
Vom Nabel aufsteigende Konzentration meiner Energien im oberen Rumpf und im Kopf.*
OK
OK
OK
OK
08.)
3,10 S, R, IR, Yin* ( I=2 ) *
Zum Himmel hin aktivierende Energie des Körpers in Form einer Schlangenlinie. Linker Fuß, rechtes Knie, linke Niere, linker Unterkiefer, rechte Wange, oberste Kopfmitte, Kronenchakra.*

Dabei Geruch von Engelwurz! *
OK
OK
OK
OK
09.)
4,30 S, L, AK, Yin*
Trichterförmig zum Himmel strömende Energien. Ausgehend von der Mitte unter mir, erst wenig dann ganz leicht breiter werdend. Auf Höhe der Schultern, so breit wie die Schultern. Und weiter in den Himmel strömend.*
OK
OK
OK
OK
10.)
6,20 S, L, AK, Yang*
Reinigt alle Organe im Kopf - und löst ihn auf!.*
OK
OK +
OK
OK
11.)
7,70 S, R, IR, Yang*
Ableitende Energie von Gehirn und Oberkörper in den Erdboden.*
OK
OK
OK
OK
12.)
9,20 S, U, AK, Yang*
Konzentration alle Kräfte des Universum in meiner Wirbelsäule.*
OK
OK
OK
OK
13.)
11,00 S, L, AK, Yang*
In den Boden ableitende Reingung von Nase und Nebenhöhlen.*
OK
OK
OK
OK
14.)
15,25 S, U, AK, Yin *
Konzentration aller Energien des Universum im HNO-Bereich und in den Nieren.*
OK
OK
OK
OK
15.)
19,80 S, U, AK, Yang *
Konzentration aller Energien des Universum in Gesicht und Brustbein.*
OK
OK
OK
OK
16.)
21,00 S, R, IR, Yin *
Starke Aktivierung meiner Wirbelsäule, Kopfmitte und Gedanken.*
OK +
OK
OK +
OK
17.)
23,40 S, L, AK, Yin *
Klärende Beruhigung aller Organe im Rumpf. Gleichzeitig werden meine Gedanken klar und frei.*
OK
OK
Ok
OK
18.)
26,20 S, R, IR, Yin *
Aktiviert riechen, hören und sehen, und meine Verbindung zum Himmel.*
OK
OK
OK +
OK
19.)
27,50 S, L, AK, Yin *
Befreit Herz und Gehirn und macht euphorisch..*
OK
OK
OK
OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

+ Duft von Kiefern aus dieser Gegend


Schrüfer Energie Balance arbeitet mit den Energien dieser Bereiche:


Pflanzen, Tiere
Orte, Plätze, Gipfel, Höhlen
Wasser, Quellen, Brunnen, Gletscher
Kornkreis 2020 in Fischen a. A.
Kornkreis 2021 Buchendorf
Gebäude, Kirchen, Türme
Mineralien

Vita Schrüfer

Einen sehr umfangreichen Überblick
aus allen Bereichen meiner
radiästhetischen Mutungen
finden Sie hier


Hier geht es zu unseren
- nur mit Feuer, Amboss und Fäustl von Hand geschmiedeten -
Ofenstangen Haltern, Hut Haltern, Kräuterstangen Haltern, Gardinenstangen Haltern, Helm Haltern, Handlauf Haltern

Und zur geomantischen Schlosserei Schrüfer



email:
mut@dienst-leistungs.net

 

 


29.11.2020 und 2.11.2020